Tag 9 – auf in den Etosha National Park

Heute fahren wir von Twyfelfontein endlich zum Etosha National Park über das Anderson Gate zum Etosha Village. Hier bleiben wir für 2 Nächte.

Endlich verlassen wir die Schotterpisten und haben eine geteerte Straße wieder, so ging es schnell und wir konnten am Nachmittag schon eine Runde im Etosha- Park drehen. Gleich zu Beginn eine Zebra- Herde, dann ein – weitentferntes – Nashorn und ein Elefant. Wir haben im süd westlichen Teil ein paar Wasserlöcher besucht und schon haben wir eine Gruppe Giraffen getroffen. Ein paar Sträuße, viele Springböcke, Wasserböcke, Oryx und Erdmännchen – jetzt schnell zum Häuschen, der Park schließt beim Sonnenuntergang – aktuell gegen 17:30 Uhr.