Tag 3 – von Mariental nach Sesriem

Heute sind wir von Mariental nach Sesriem gefahren und wohnen jetzt 2 Nächste im Desert Camp.

Nach gut 100 km mussten wir den guten Teerstraßen tschüß sagen und jetzt geht es auf Schotterpisten weiter. Für 200 km haben wir fast 4 Stunden gebraucht. Da war Sitzfleisch angesagt, aber mit vielen Paulsen haben wir es gut geschafft. Im Hotel Maltahöhe hat sich Isabella mit dem Hotelhund Bruno angefreundet und wollte gar nicht mehr weiter.

Unser Weg führte an einer Lodge vorbei, in der man Leoparden, Luchse, Hyänen und Geparden aufpäppelt. Viele sind durch die Farmer mit Viehzucht stark gefährdet.

Am Abend erreichten wir Sesriem und gezogen unser Zelthaus.